Der Trauerarzt

Zeigt den Weg in die Freiheit

Gerhard Warkentin

Gerhard Warkentin

Lebenskrisen, Depression oder der Verlust einer geliebten Person. Das Leben hat einen harten linken Haken.

Wenn es denn einen Schöpfer gibt, warum hat er eine Welt gemacht, die manchmal so traurig sein kann?

Als mein Bruder an Krebs verstarb, verstand ich die Welt nicht mehr. Mein Bruder, ein frommer Mann mit zwei Kindern, der jede Woche zur Kirche ging, verstirbt mit nur 26 Jahren. Wo soll da der Sinn sein?

Heute weiß ich, dass Trauer tatsächlich einen Sinn hat.

Aber sie hat nicht irgendeinen Sinn. Sie ist vielmehr als Du Dir vielleicht jetzt vorstellen magst. Denn wenn Du Sie ernst nimmst, wird sie eine Tür in Deine wahrhaftige Freiheit sein. Sie gibt Dir eine kostbare Möglichkeit, die Welt mit ganz anderen Augen zu sehen.

„Trauer ist die Tür zur wahrhaftigen Freiheit“

Trauer kann zum Startschuss für Dein neues und wahrhaftiges Leben werden!

Der Beginn von etwas Wunderbarem, was dich von den Socken hauen wird.

Bereit zu erfahren, wieso Du traurig bist?